zurück
Clubsportslalom
Beim Clubsportslalom ist die absolute Beherrschung des Fahrzeuges das Ziel für schnelle und fehlerfreie Ergebnisse. Die Veranstaltungen finden in der Regel auf großen Parkplätzen oder gesperrten Straßen statt. Dabei muss die mit einer Maximallänge von 800 Metern je Lauf
die mit Pylonen markierte vorgegebene Strecke in Bestzeit gefahren werden.
Für jedes Verschieben und Umwerfen von Pylonen oder falsches Befahren des Parcours erhalten die Teilnehmer Strafsekunden.
Die Strecke wird 3 Mal befahren. Ein Trainingslauf dient zum Kennenlernen der Strecke, die Zeiten der beiden Wertungsläufe
werden zusammengezählt.

Um Chancengleichheit zu gewährleisten, werden alle Fahrzeuge in verschiedene Wertungsgruppen und Klassen eingeteilt.

Der MC Würmtal fährt bei der Münchner Runde (AMM) und der Oberlandrunde (OR).